23.04.17 Vol. 18

Gäste:

Café 612(Ludwigsburg)

Michael Morrissey(Freiburg)

Laura Braun(Freiburg)

 

18.12.17 Vol. 17

Gäste:

Thomas Bauer(Freiburg)

Maeve Kelly(Freiburg)

Die Halbe Wahrheit(Freiburg)

 

25.09.16 DLZS Vol. 16

Gäste:

Manfred Maurenbrecher(Berlin)

Anne Harmsen (The Cat´s Back)(Berlin)

Kosja(Konstanz)

Frauke Jenke (Freiburg)

 

20.03.16 DLZS Vol. 15

Gäste:

Teddy Smith Trio (Freiburg)

Lukas Meister (Berlin)

Anne Pe (Lahr)

 

20.12.15 DLZS Vol. 14

Gäste:

Alex "Bluestramp" Denkert (Freiburg)

Bail (Lahr)

Schaps (Freiburg)

 

27.09.15 DLZS Vol. 13

Gäste:

Michael Sailer (München)

Annett Kuhr (Rottweil)

Titus Waldenfels & Michael Reiserer (München)

 

 

 

 

10.04.15 DLZS Vol. 12

22.03.15 DLZS Vol. 11

21.12.14 DLZS Vol. 10

Gäste:

Tobias Schwab (Freiburg)

Jess Jochimsen (Freiburg)

Lorenz & Coco Buchholz (Freiburg)

Shane Brady (Irland/Schweiz/Ex-Freiburg)

28.09.14 DLZS Vol. 9

Gäste:

Manfred Maurenbrecher (Berlin)

Karl Streicher (Freiburg)

Jan Ullmann (Freiburg)

27.04.14 DLZS Vol. 8

Sehr bunter Abend. Schön war´s. 

Wie immer: Randvolles Babeuf!

Gäste:

Axel LeRouge (München)

Sarah Lesch (Tübingen)

Wilde Wälder (Schwarzwald)

23.02.14 DLZS Vol. 7

Wunderbarer Abend.

Gäste:

Martin von Ehrenfeld (Köln)

Liv. (Karlsruhe) 

 

22.12.13 DLZS Vol. 6

Brechend volles Babeuf. Potzdonner.

Gäste:

Christina Lux (Köln)

Jess Jochimsen (Freiburg)

Titus Waldenfels & Michael Reiserer (München)

 

Alle Fotos: Felix Groteloh

 

 

29.09.13 DLZS Vol. 5

Und wieder fein und ein randvolles Babeuf. Recht so!

Gäste:

Unsre Gegend

Tobias Schwab

Micha Schlüter(Stuttgart)

 

28.04.13 DLZS Vol. 4

Großer Abend!

Gäste:

The Cherrychords

Maeve Kelly

Lukas Meister

 

 

10.03.13 DLZS Vol. 3

Dritte Ausgabe von DAS LIED ZUM SONNTAG im Freiburger Babeuf.

Feiner, bunter Abend. Volle Hütte, fehlerfreies Publikum. Jawoll.

Marc & Sascha, Tim Beam und Patty Moon

 

16.12.12 DLZS Vol. 2

Zweite Ausgabe von DAS LIED ZUM SONNTAG im Freiburger Babeuf.

Wieder ein schöner Abend. Und wieder tolle Gäste. Perfektes Publikum.

Marc & Sascha, Snow White & Thomas Bauer.

 

04.11.12 DLZS Vol. 1

Erste Ausgabe von DAS LIED ZUM SONNTAG im Freiburger Babeuf.

Schöner Abend. Tolle Gäste. Volle Hütte. Yeah!

Marc & Sascha mit Bella Nugent und Martin von Ehrenfeld.

 

Kritik über DLZS Vol. 1 in der BZ am 7.11.12

Lieder im Auswärts-Wohnzimmer

Premiere in der Freiburger Kneipe Babeuf: "Das Lied zum Sonntag" mit Sascha Bendiks und Gästen.

"Es war ein zauberhafter Abend", resümierte Sascha Bendiks – nicht ohne Stolz. Und zurecht. Regen, Sturm, ein Sonntag im Herbst. Da endet so ein Abend meist in Verzweiflung – zumindest für Veranstalter und Musiker. Das Babeuf im Freiburger Stadtteil Stühlinger aber platzte aus allen Nähten und das bei einer Premiere: "Das Lied zum Sonntag" bringt Singer/Songwriter quasi ins Auswärts-Wohnzimmer. Marc Hofmann und Bendiks, der alle an diesem Abend als Gitarrist auch mal begleitete, hatten die Idee dazu: 25 Minuten Zeit für jeden – und am liebsten eigene Stücke sollen es sein. Wenn schon Coverversionen, dann nur welche, die man erst am Schluss erkennt.

Bendiks selber erfüllt letztere Vorgabe bei Peter Gabriels "Sledgehammer" nicht ganz, doch daraus wird ein unberechenbares, flinkes Hämmerchen, das schwingt und immer mal wieder zuschlägt. Nicht so lustig, dafür ergreifender die Country- angehauchten Songs, die für die Freiburger Formation Love Bomb geplant waren, bei der Bendiks aber mittlerweile nicht mehr mitmischt. Dafür seine Begleiterin bei diesen Stücken und gleichzeitig der erste Gast des Abends: Bella Nugent.

Die Südafrikanerin, Straßenmusikerin und fest etabliert in der hiesigen Szene (Giselas, Lovebomb und solo), bewegt sich zwischen unterschiedlichen Folk-Traditionen und erklärt wie aus einem "Scheiß-Tag ein perfect day" werden kann: Die lakonischen Ansagen in wildem Sprach-Mischmasch stehen in Kontrast zu ihren gefühlvollen, melancholischen Songs.

Pause, Rauchen im Regen. Natürlich hat der Ankündigungstext ein wenig geflunkert: "Kein Schnick-Schnack" hieß es dort, was wohl stimmen mag, doch dafür stand nun ein wuchtiges Keyboard auf der Bühne. Überhaupt das Niveau: Hier werden keine schrabbeligen Lieder-Versuche aus dem stillen Kämmerlein präsentiert, sondern es geht darum, Atmosphäre zu erzeugen und Geschichten zu erzählen. Oder einfach mal in die Runde zu werfen: "John Wayne war schwul", wie das Marc Hofmann tat. In seinem besten Stück verunglimpft der Barde lieb gewonnene Gewissheiten hitverdächtig, Textunsicherheiten kaschiert er charmant. Übrigens der einzige nicht-professionelle Musiker auf der Bühne.

Nun aber endlich zum Keyboard und der Attraktion aus Köln. Martin von Ehrenfeld alias Sturm Ivan dürften nur die wenigsten kennen, im Frühjahr erscheint ein erstes Album des Multitalentierten, der als Toningenieur, Produzent (auch für Bendiks), Theaterautor und Stückeschreiber etwa für Rolf Zacher arbeitet. Und er singt auch selber ganz schön gut – manchmal wie im Babeuf ein wenig verkleidet. Im giftgrünen Cord-Anzug und Wollmütze schlüpft er in unterschiedliche Randexistenzen, sieht überall "Monster", spendiert in einer lebensmüden Ballade"Cognac für die Huren", will, dass alles explodiert. Ein wenig Schelmerei, viel Wahrheit und auch Sehnsucht, die ganz schön lustig sein kann: "Wenn ich dich so sehe, denk ich nur an Sex – mit meiner Ex".

Die Zugabe könnte auch von ihm stammen, aber Bendiks hat dieses schöne Lied geschrieben und veröffentlicht: "Kneipe zu, aus das Licht, ich und du, endlich dicht", heißt es in "Nimm mich mit in dein Versteck", das Ehrenfeld – kein Wunder – unbedingt am Schluss mit ihm spielen wollte, dazu Hofmann an der Gitarre. "Pizza Blitz bring uns Bier", ein letztes Mal Ehrenfeld mit noch so einer zeitlosen Zwischenwelt-Ballade. Dann raus. In den Regen.
– "Das Lied zum Sonntag" im Babeuf wieder am 16. Dezember mit Thomas Bauer und Snow-White als Gästen.

 

Joey Schneider

Sascha und Bella am 4.11.

Nächster Termin:

Sonntag, 08.10.17

Sonntag, 17.12.17